gesümée

Mal sehen. Zwei Wochen unterwegs. Erst die Matinée im Nibbienischen Gartenhaus. Schöne voll. Das Maui-Ding bewährt sich. Adi ist fabelhaft drauf. Matthi ist fabelhaft drauf. Das macht Spaß!

Am nächsten Tag nach Saarbrücken. Siebdrucken. Schablonen, Wachsmalstifte, Tusche – sehr analog. Donnerstag Nachmittag mit dem Flugzeug nach Hamburg. Am Freitag Vortrag halten. Nach dem Vortrag mit dem Auto nach Berlin. Am Samstag Abend mit dem Zug nach Frankfurt. Sonntag ein paar Stündchen mit H.. Montag nach Saarbrücken. Freitag zurück. Am Sonntag Umbau der Wohnung.

Was mache ich da überhaupt? Was ist auf der Welt passiert? Ist nicht Roger Willemsen gestorben? Schwappt nicht gerade diese braune Suppe über uns zusammen? Was für ein Getröte aus allen Richtungen, bringt die ganze Scheiße auch noch zum Blubbern.

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.