monate

Freitag, 18. November, 20 Uhr, DGB Haus Frankfurt, Ein Konzert für OCCUPY:FRANKFURT mit Jan Seghers und Atilla Korap (Ein kleiner Abend Glück) und den zwei Komaläufern Adrian Wille und Atilla Korap (Musik für die kommende Zeit).

Amt. Nummer ziehen. Setzen. Warten. Warten.
Anderes Amt. Nummer ziehen. Setzen. Warten. Warten.
Anderes Amt. Nummer ziehen. Setzen. Warten. Warten.
Anderes Amt. Nummer ziehen. Setzen. Warten. Warten.

Über dem Ordnungsamt, dem  neuen Gebäude bei der KFZ-Meldestelle, in riesig großer Futura Light, 72000 Punkt vielleicht, „ORDNUNGSAMT“! Einfach über die Glasfassade geklebt.

Gegenüber der Typ, sitzt an der Bettkante mit angewinkeltem Bein und schneidet sich die Zehennägel oder feilt sie, Kinn auf Knie. Der Typ vorne eiert in Shorts durch die Wohnung. Immer! Sommer wie Winter. Links, im Halbdunkel tanzt jemand ganz leicht, hört wieder auf, fängt wieder an, setzt sich auf das Sofa. Daneben in der Wohnung die Frau, humpelt um den Küchentisch, setzt sich, liest etwas, ist aber zu ungeduldig, legt die Zeitung wieder weg und geht an die Balkontür, steht halb draußen, halb im Zimmer, will vielleicht was sagen: Was glotzen sie mich so an? zum Beispiel. Aber sie geht wieder rein, verschwindet in den hinteren Zimmern, kommt wieder schiebt eine Vase von hier nach da. ordnet die Zeitungen, nimmt sich jetzt doch eine und setzt sich und liest. Also irgendwo lief aber auch Jeff Buckley, ich habe es gehört.

 

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.