durch und durch

Also neulich war das so: Ich wollte ein paar Bilder als Komaläufer hochladen, bei Flickr. Flickr aber wollte, dass ich mich mit einem Yahoo!–Konto anmelde. Yahoo!-Konto? Hab ich nicht

Also gut: komalaeufer bei yahoo.de, Geburtsdatum: irgendwas mit 1999
Flickr: Nö! Keine 18, keine Bilder!
Zurück zu Yahoo, Geburtstag ändern.
Yahoo: Nö! Geburtstag ist Geburtstag!
Hm, gut also neues Konto: komalaeuferband bei yahoo.de, Geburtsdatum: 1974 (gut was alt!).
Flickr: okay, gut.

Ein Monat vergeht.
Flickr: Melden sie sich mit ihrer Yahoo-ID an.
Alles klar. Wie war das Passwort?
Flickr: Sag ich nicht.
Hm, dann hab ich es wohl vergessen.
Flickr: ja, aber klär das mit Yahoo.
Yahoo, ich hab mein Passwort vergessen.
Yahoo: Okay, dann musst du nur diese Sicherheitsfrage richtig beantworten, den Zahlencode richtig eingeben und wir senden dir das Passwort an deine alternative Emailadresse. Sicherheitsabfrage: Wo bist du geboren?
Das weißt ich.
Yahoo: Nö, offenbar nicht
Natürlich!
Yahoo: Nö
Doch, doch, doch!
Yahoo: Nö. Und das Konto ist jetzt mal gesperrt.

Mit der Yahoo-Hotline.
Yahoo-Hotline: Guten Tag, wie kann ich ihnen helfen?
Äh, also, ich wollte zu Flickr, aber Flickr wollte, dass ich erstmal zu Yahoo gehe, da hab ich dann ein Konto für meine Band angelegt – es handelt sich nämlich um ein Konto für meine Band. Als ich zurück zu Flickr ging, hat Flickr gesagt: Nix da, noch keine achtzehn. Aber es ist ja eine Band, die noch gar keine achtzehn ist. Als ich das Geburtsdatum ändern wollte sagte Yahoo: Nix da, Geburtstag ist Geburtstag.  Also habe ich einen neues Konto angelegt, mit einem weit vor achtzehn Jahren vergangenen Geburtstag. Das war super, denn Flickr und Yahoo, waren beide total zufrieden. Dummerweise habe ich da jetzt das Passwort vergessen.
YH: Und sie wollen, dass ich das Passwort zurücksetze.
Ja, aber noch lieber wäre mir, wenn sie das Geburtsdatum der 1. Kontos ändern könnten, da weiß ich das Passwort noch und die Adresse finde ich auch besser.
YH: Das geht nicht.
Schade, warum?
YH: Man kann das Geburtsdatum nur ändern, wenn man über achtzehn ist.
Aber ich bin doch über achtzehn.
YH: Ja, aber sie haben es nicht angegeben.
Was kann ich tun, um es doch zu ändern?
YH: Warten bis ihr Konto achtzehn ist.
Oh Mann!
YH: Also, soll ich jetzt das Passwort des anderen Kontos zurücksezten?
Ja, okay, dann machen wir das.
YH: Zuerst eine Sicherheitsfrage: Atis Geburtsstadt?
Das weiß ich doch.
YH: Ja, aber sie müssen es beantworten.
Äh, Manisa. Also eigentlich ist es Manisa, aber Yahoo hat gesagt, das stimme nicht. Warum eigentlich nicht?
YH: Ach, naja, Yahoo… So, Manisa ist richtig. Ich schicke ihnen das Passwort an ihre alternative Adresse.
Vielen Dank!
YH: Gern geschehen, einen schönen Tag noch.

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu durch und durch

  1. jonas sagt:

    Flickr: „Komalaeufer“ – zu ihrer Suche wurden leider keine passenden Treffer gefunden. Meinten sie „Golfer“? XD

  2. jonas sagt:

    Hehe…. und wo gibt’s jetzt Fotos?

  3. A Nonne Muss sagt:

    Ich habe deinen Artikel mit Spannung gelesen. Ich hätte die Hotline nicht angerufen. Solln die doch die Konten Leuten geben, die das kapiern. Vermutlich muss man studiert haben.

    Mein Synonym ist nicht umsonst „Criticalliar“. Muss man jetzt auch wieder kapiert haben.

    Ich glaube ich gründe die neue KPD, wenn schon alle Links prophezeihen:

    Kapieren, Posen, Dummschwätzen. Ihre Stimme für ein geeintes Deutschland.

    Gruß,

    http://blackcamera.wordpress.com

    http://criticalliar.wordpress.com

    Kleine Werbung am Rande

  4. simon sagt:

    Was kann ich tun, um es doch zu ändern?
    YH: Warten bis ihr Konto achtzehn ist.

    großartig

  5. MA sagt:

    Wenn mein Tag mit so einer Lektüre beginnt … Wunderbar.
    MA