der koffer

Blaue Flecken am linken Schienbein. Drei Stück.
Der dunkelbraune, etwa 50 Jahre alte Koffer. Darin zwei Handfeger, ein Mal „Krieg und Frieden“ als gebundene Ausgabe mit Bilder von Audrey Hepburn, und das Titelblatt einer Hörzu aus 1961. Darauf sind Blumen. Moment, sind das etwa Butterblumen? Ich glaube nicht. Eher sowas wie Korkusse oder Osterglocken.
Ulis Ball noch immer in meinem Kofferraum. Und ein Footsalball auf meiner Wunschliste für den donnerstäglichen Bad-Nauheim-Kick.
Das Wort Karriere aus dem Kopf streichen und wegsperren.
Auf dem Feldberg. Gutes Gefühl. Ansonsten ist alles zu viel. Aber ich werde lang genug tot sein, um mich davon zu erholen.

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.