rauschende volts

Fast acht Wochen ist mein Verstärker jetzt in Reparatur. Das kotzt mich an. Ich hab auch jetzt keinen Bock mehr auf den und auf die Reparaturkosten auch nicht. Sobald er da ist, wird er verkauft und dann gibt es einen moderne Version. Mir egal. Außerdem kommt jetzt der ganze andere Scheiß weg, der sich über die Jahre angesammelt hat. Alles über Ebay. Zackzack! Aber auch das ist ein einziger Nerv.
Da krieg ich zum Beispiel eine Frage: „Ist das auch ein deutsches Gerät, mit deutschem Handbuch und Netzteil?“
„Das Handbuch ist in fünf Sprachen gedruckt, darunter auch in Deutsch. Das Netzteil hat einen Eurostecker und ist auf deutsche Stromstärke mit deutscher Stromspannung ausgelegt. In den letzten eineinhalb Jahren habe ich es in Hessen benutzt. Ging.“

Und überall wimmelt es von schmierigen Typen, die sich so rumwinden und anbiedern und dabei so großmäulig lässig tun. Kommt aber nur verkniffen daher, weil das Gewinsel, das es verdecken soll, durchschimmert. Weil sie schiss haben, dass es sie raushaut aus dem gewohnten Muff. Manchmal ist mir das echt zu viel, das zu mit ansehen zu müssen, da hätte ich dann am liebsten eine Gehirnwäsche oder eine einsame Insel oder sowas.

Oje, der Hamlet färbt ab. Ich probe da so rum, in meinem Blog. Dabei weiß ich noch nichtmal, ob die Kommas stimmen.

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu rauschende volts

  1. blhvutdf sagt:

    gCMXmr clwrktwivvxw, [url=http://edwbzpqbriqf.com/]edwbzpqbriqf[/url], [link=http://xfguhgweltbe.com/]xfguhgweltbe[/link], http://wfogrcbrdgsj.com/

  2. Anonymous sagt:

    Weiter so! Scheiß auf die Kommas!
    MA