„missing your kissing“ is beschissing

Wie weit kommt man heute noch mit „I miss your kisses“?
The Sunshine Underground, The Husseys -> vor allem laut und das ist das letzte mal charmant gewesen, als Franz Ferdinand sich auf die Bühne trauten. Und wo sind die?

Merke wie ich ausgehöhlt werde. Soll mich beteiligen an den ewigen Schwanzvergleichen und mich dabei auch noch gewitzt oder charmant fühlen. Aber ein Schwanzvergleich bleibt ein Schwanzvergleich, und ist immer gleich Pubertär. Mir fällt nichts ein, was man dem entgegenen könnte außer es zu ignorieren.

Gestern dem Schwachsinn zu seinem Recht verholfen: drei Stunden Computerspiele. Weil nichts mehr reingeht in die Rübe, kein Gepräch, nicht mal Smalltalk.

Einen hab ich noch. Ein Verkaufsgespräch zwischen einem Automechaniker und dem dümmsten Menschen auf der Welt…
Als mein Wagen anfange der Woche den Geist aufgab, rief ich die vom Automobilclub ACDC. Die wollten Bon Scott schicken, aber der ist ja tot und hat vermutlich selbst in diesem Zustand noch zuviel Restalkohol im Blut. Also kam Abends um halb zehn ein anderer. Der ACDC-Mann war so nett mir mein Auto anzumachen und zwar mit einer Batterie.
„Die Badderie is alle! Was heißt des für sie?“
„Ich fahr noch ’ne Runde, damit sie sich wieder auflädt!“
„Wenn die kaputt is, dann hielft ihne des wenisch!“
„Na, dann parke ich mal besser am Hang!“
„Und was mache se wenn se eingeparkt werde oder des Morsche früh nedd klappt? Dann stehen se midde uff de Gass!“
„Ja, ist vielleicht nich‘ so gut.“
„Sie redde drumrum. Also: Sie stelle den Waache heute Nacht vor de Werkstatt ab und lasse es stehen, damit nix passierd! Morje baue die ihne dann gleisch e neue Badderie ein und gud is.“
„Aha.“
„Oder isch bau ihne gleisch ne Neue ein, dann hawwe se Ruhe!“
„Super machen sie das!“
So kam ich zu einer hundert Euro teuren Batterie und zum Titel Volltrottel der Woche.

Lieblingsplatte: High Voltage – AC/DC

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu „missing your kissing“ is beschissing

  1. anja-piranha sagt:

    etwas verspätet aber: ja, so isses gut, ich mag öffentliche selbstzerfleischungen …
    dein atzedatze-erlebnis setzt dem die krone auf. wir haben uns die bäuche gehalten und danken für einen schönen lacher am abend!

  2. Lebourgh sagt:

    Zum Glück kannst du die Batterie zum Verkauf wieder ausbauen und für 400 Euro verkaufen. Hast du ja drauf…

    War das vielleicht ne Brennstoffzelle?