Etappe 2 – Viva Lambada

Den Flug habe ich zu 95% verschlafen.
Landeanflug auf Las Vegas. Ein Orientteppich aus Lichtern und man sieht den größten Teil der Stadt.
Insbesondere sieht man den Strip, mit der Riesenreklame.
Gut, aber dafür fünf Stunden Umweg? Ich weiß nicht.
Noch 25 Minuten, bis auch dieser Flug (vorraussichtlich) geht.
Ati: Los geh!
Flug: Können wir nicht nochmal reden?
Ati: Nein, da bin ich hart.
Flug: Okay, okay, ich verstehe.

So ist das in Amerika, versteht ihr.

Es geht los!
Boooooaaaaarding!

Notiz zur Info:
hier stehen tatsächlich einarmige Banditen im Wartebereich.

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.