Klar komm doch mit!

Wird der Titel meiner neuen Songkollektion, Album mag ich es nicht nennen. Bald ist’s fertig und dann werde ich es hier verkünden.
Saddam Hussein wurde zum Tod durch den Strang verurteilt. Während der Urteilsverlesung soll er, den Koran in der linken Hand, den Richter ununterbrochen beschimpft haben. Der Spiegel Online Redakteur meint, dass das von langer Hand geplant gewesen sein muss. Wie das? Weil er beim Verlassen des Gerichtssaals einem Reporter zugelächelt habe. Bitte??? Muss man nicht verstehen.
Man muss auch nicht verstehen, warum Hussein mit seinem verwegenen Bart und dem wirren Blick plötzlich eine solche Ausstrahlung hat. Darf man einem Verbrecher ein solches Kompliment machen?

Betti ist noch immer meine Lieblingfotografin, auch wenn sie mir gestern Bilder von mir geschickt hat, die eigentlich sehr schön aber doch gemein sind. Für das Aussehen ihrer Motive kann sie wirklich nichts.

Wir trafen uns alle bei Nadine um ihren Geburtstag vorzufeiern. Meine Psychopathologen Thorsten Werner Weil (TWW) und Michael Leber (ML oder Lebermichel) waren wie vorausgesagt auch da. War schön. Endete damit, dass ein Teil der Gesellschaft im Living landete und der andere Teil nach hause fuhr. Unter anderem fuhren Thorsten, Sandra und ich nach hause. TWW gönnte sich mit mir noch einen Absacker im Schöneberger, bevor wir auch dort rausflogen. Gerade als wir uns verabschiedet hatten und jeder in seine Richtung ging, rief der CB-Funker Carsten Bork an. Beide angesäuselt quatschten wir noch eine halbe Stunde. Ich auf dem Heimweg in Bornheim, Carsten auf dem Weg zum Hotel in Berlin. Das war wie in alten Zeiten, als noch jeder einen kleinen Telefonchip im Ohr hatte und die Telefonnummer mittels elektrischer Impulse direkt durch das Gehirn gewählt wurde.

Ach! jetzt fällt mir ein, dass ich unbedingt Carsten mit Betti bekannt machen muss, damit der mal was über die Photographie lernt.

Was vergessen? Ja! Hal Faber ist der Kolumnist auf der heise.de Seite, halte ich für unverzichtbar. HIER, nein HIER oder HIER ist der LINK!

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.