zwei

15. Juni 2006
Matthias macht ein prima Abendessen. Deutschland gewinnt 1:0 gegen Polen. Telefoniere, streiche mir den Schweiß von der Stirn und warte auf Regen. Heute Morgen meine Runde (37 km durch die Wetterau) und dann duschen. Immer noch kein Regen. Dafür ist es furchtbar schwül, mein Schädel brummt, die Laune ist auch irgendwo wo ich nicht bin.

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.